FC Sevilla vs. Manchester United Wetten & Tipps (16.08.2020)

Das Europa League Halbfinale zwischen dem FC Sevilla und Manchester United steht am Sonntag dem 16.08.2020 an. Viele sprechen bereits von einem vorgezogenen Finale beim Duell dieser Spitzenteams.
Sehr gefragt sind zurzeit die FC Sevilla – Manchester United Wetten bei diversen Wettanbietern. Aus diesem Grund möchten wir in diesem Beitrag etwas genauer auf die beiden Teams eingehen und einen Blick auf deren Verfassung werfen.
Sehen wir uns dazu ein paar aktuelle Wettquoten verschiedener Wettanbieter an.

Aktuelle Wettquoten einiger Wettanbieter

Zunächst betrachten wir die Wettquoten zu diesem Spiel, bei einem der renommiertesten und ältesten Wettanbieter Europas, nämlich Interwetten.
Das Europa League Halbfinale wird in Deutschland ausgetragen, deshalb sollte beachtet werden, dass die Spiele auf neutralem Boden stattfinden.
Die Wettquoten bei Interwetten sehen wie folgt aus: FC Sevilla 2.95 Unentschieden 3.00 Manchester United 2.50
Anhand dieser Quoten sieht man, dass die beiden Teams als sehr ausgeglichen eingestuft werden, so zumindest die Einschätzung der Buchmacher bei Interwetten.
Doch die FC Sevilla – Manchester United Wetten stehen natürlich auch bei anderen Wettanbietern hoch im Kurs, hier noch ein paar Vergleiche.

Bet365: FC Sevilla 3.00 Unentschieden 3.25 Manchester United 2.37
Bet3000: FC Sevilla 3.00 Unentschieden 3.20 Manchester United 2.50
Bet-at-Home: FC Sevilla 2.85 Unentschieden 3.10 Manchester United 2.49
Admiral: FC Sevilla 2.90 Unentschieden 3.15 Manchester United 2.55

Bei diesen Vergleichen lässt sich ein klarer Trend in Richtung kleiner Favoritenrolle von Manchester United erkennen. Ein Unentschieden wird bei allen Wettanbietern am wenigsten erwartet, daraus erschließt sich die höchste Quote für ein Unentschieden.
Zusammengefasst wird davon ausgegangen, dass das Europa League Halbfinale zwischen dem FC Sevilla und Manchester United eine enge Angelegenheit wird.

Aktuelle Verfassung beider Teams und die Prognose

Der Kader beider Teams ist für das Halbfinale fit soviel steht fest. In den vergangenen Partien hatte der FC Sevilla eine phänomenale Abwehr und die Spanier kassierten in den letzten acht Pflichtspielen nur einen einzigen Gegentreffer. Nun ist die Frage ob sie diese überzeugende Leistung und Serie auch gegen Manchester United halten können.
Manchester United hingegen tat sich in den vergangenen Spielen etwas schwer beim erzielen von Toren. In den letzten sieben Spielen gelangen der Truppe von Manchester United lediglich elf Treffer. Die Engländer sind sozusagen weit entfernt von deren Spitzenwert und auch von der konstanten Topleistung.
Bruno Fernandes der erst im Winter von Sporting Lissabon zu Manchester United wechselte ist jedenfalls der gefährlichste Offensivspieler dieser Partie. In neun Europa League Spielen erzielte Fernandes sieben Treffer und führt somit die Torschützenliste der Europa League an.

Der Vergleich:

In den letzten 10 Spielen konnte der FC Sevilla 7 Siege und 3 Unentschieden verzeichnen, Manchester United hingegen kam auf 7 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage.
Im direkten Vergleich traf der FC Sevilla bisher zweimal auf Manchester United und konnte dabei 1 Sieg und 1 Unentschieden verzeichnen.

Die Prognose:

Laut aktueller Expertenmeinungen spricht dennoch einiges für einen Sieg der Engländer.

Fazit

Wie an den Quoten zu erkennen ist, gilt Manchester United als leichter Favorit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.