Europa League – Wetten auf den Gewinner (2013)

Auch in der Europa League befinden sich wie in der Champions League nur noch vier Teams – dazu gehören der FC Chelsea aus der Premier League, der FC Basel aus der Axpo League, Fenerbahce aus der Süper Lig sowie Benfica Lissabon aus der Portuguese Liga.

Doch wer macht das Rennen in der Europa League? Wer hat die besten Chancen laut den Sportwetten Anbietern? Welche Sportwetten Tipps geben die Experten in der Europa League ab?

Im Halbfinale stehen sich Basel und Chelsea und Fenerbahce und Benfica gegenüber – die Favoriten hier sind klar: Beide Gästeteams sehen die Buchmacher schon im Hinspiel leicht vorne. Doch wenn es um den Gewinn in der Europa League geht, dann hat FC Chelsea die besten Chancen vor Benfica. Die Quote auf den noch amtierenden Champions League Sieger liegt bei 2.24. Für Benfica erhält man derzeit eine Quote von 2.71. Die Außenseiter Fenerbahce und FC Basel werden nur mit einer 6.69 bzw. 8.19 quotiert.

Ob die Sportwetten Anbieter mit ihre Prognose wirklich richtig liegen, wissen wir erst am 25. April, wenn das Hinspiel des Halbfinals ausgetragen wird.

Wetten auf den Sieger der Champions League! (2013)

Die Fussballsaison neigt sich dem Ende – so stehen schon unter der Woche Viertelfinalspiele der Champions League an. Drei Mannschaften aus der Primera Division, zwei aus der 1. Bundesliga sowie ein Team aus der Serie A, Ligue 1 und aus der Süper Lig stehen unter den besten acht Mannschaften.

Aus der Premier League hat es keine Mannschaft geschafft – doch wie sehen die Wettquoten aus? Wer macht das Rennen in der Königsklasse? Schafft es mit Bayern München oder Borussia Dortmund Teams aus der 1. Bundesliga?

Eines vorweg, der Topfavorit kommt nicht aus Deutschland – mit FC Barcelona kommt der Favorit der Wettanbieter aus Spanien. Die Quote auf die Katalanen beträgt nur 2.43. Anschließend haben die Königlichen aus Madrid mit einer Quote von 3.40 die besten Chancen auf den Pokal der Champions League. Auf Platz drei und vier kommen Bayern München und Borussia Dortmund – die Quote auf den Tabellenführer der 1. Bundesliga liegt bei 4.37 und auf amtierenden Meister 8.70.

Die Mannschaften Paris SG, Juventus Turin, Malaga sowie Galatasaray werden kaum Chancen eingerechnet – doch was ist, wenn die Champions League vorbei ist? Man kann es mit Poker spielen versuchen oder schaut bei den online Casinos vorbei. Beide bieten in der Regel einen Bonus für Neukunden an und so kann man auch bei Poker oder im Casino erste Erfahrungen neben dem Sportwetten sammeln.

Sportwetten auf die englische Premier League (2012)

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der englischen Premier League – am Mittag stehen Manchester City und Tottenham gegenüber und am Abend steigt das Topspiel des 11. Spieltags auf der Insel. Es stehen sich um 17 Uhr FC Chelsea und FC Liverpool gegenüber.

Am Sonntag gibt es zwei Topspiele für Sportwetteninteressierte in der Premier League – so stehen sich in der ersten Partie Manchester City und Tottenham Hotspur gegenüber und am frühen Abend ist Liverpool zu Gast beim Champions League Sieger FC Chelsea. Diese beiden Topspiele laden wahrlich zum Sportwetten ein. Dabei sollte man bei der Einzahlung auf den Sportwetten Bonus beim jeweiligen Buchmacher achten und um das Maximale herausholen.

In der ersten Partie ist der amtierende Meister klarer Favorit – die Quote auf die Citizens liegt im Schnitt bei 1.58 bei den Wettanbietern- Die Spurs werden mit einer 5.57 quotiert und gehen als Außenseiter in das Duell gegen Manchester City. Die Quote auf das Unentschieden beträgt 3.99.

Beim Topspiel sehen die Buchmacher auch den Gastgeber vorne, zwar nicht so stark wie die Partie zwischen Manchester City und Tottenham, aber auch hier geht man von einem Sieg von FC Chelsea aus. Der FA-Cup und Champions Leaguer wird mit einer 1.90 gegen FC Liverpool quotiert. Die Quote auf Nuri Sahins FC Liverpool liegt bei 3.91 und das Unentschieden wird derzeit mit einer 3.53 angegeben.

Sportwetten auf El Clasico – FC Barcelona v Real Madrid (2012)

Am Sonntagabend kommt es in der Primera Division zum Duell zwischen FC Barcelona und Real Madrid – es ist die Partie der beiden Erzrivalen. Das El Clasico wird um 19.50 Uhr im Nou Camp angepfiffen. Wie sehen die Sportwettenanbieter das Duell der beiden Topteams? Wer ist vorne? Kann Real Madrid wirklich noch ein Mal in der Primera Division angreifen?

Der Sonntagabend steht ganz im Zeichen des Fussballs – insbesondere des El Clasicos. In Spanien und der Welt wird die Zeit wieder stillstehen und die Live Streams von Bild.de & Laola.tv werden überlastet sein. Doch wer wird am Ende als Sieger da stehen? Die Buchmacher wissen mehr!

FC Barcelona wird gegen Real Madrid mit 1.83 quotiert – der Gastgeber ist dadurch der Favorit beim Duell der beiden Erzrivalen. Für Real Madrid erhält man eine Quote von 3.75 und die Tendenz ist sinkend. Auf das Unentschieden erhält man das 4-fache von seinem Einsatz als Wettgewinn zurück.

Doch wie seht ihr die Partie? Kann FC Barcelona mit einem Sieg gegen Real Madrid seinen Vorsprung ausbauen? Oder wird Real Madrid ein Lebenszeichen von sich bei den Katalanen geben und in der Tabelle aufschließen?